Prägefolien- und Druckereimaschinen für höchste Qualitätsansprüche

Prägefolien­druckmaschine RF 106

Die neue Heißfolien­prägemaschine in Rund-Flach-Technik im Bogenformat 76 x 106

Die neue RF 106 vereint die unübertroffene Prägequalität des Rund-Flach-Prinzips mit den technischen Ausstattungs- und Leistungsmerkmalen einer modernen Veredelungsmaschine. Und das im Bogenformat 76 x 106 cm.

Die innovative Prägefoliendruckmaschinen in Rund-Flach-Technik kennt keine Limits

Folienwerk

Folienwerk

Weniger Folienverbrauch: Das neu konzipierte Folienwerk der RF 106 ermöglicht erstmals die Anwendung der aus Rotationsmaschinen bekannten Nutzentaktung auch im Rund-Flach-Prinzip. Folieneinsparungen bis zu 30 % gegenüber konventionellen Systemen sind damit möglich.

Geringere Rüst- und Nebenzeiten: Die großen Folienrollen-Durchmesser (bis zu 300 mm) und die gute Zugänglichkeit zum gesamten Folienwerk verringern die Rüst- und die Nebenzeiten erheblich.


Non-Stop-Anleger und -Ausleger

Non-Stop-Anleger und -Ausleger
  • An- und Ausleger, sowie die gesamte Bogenführung stammen aus dem Hause eines führenden Druckmaschinenherstellers.
  • Stapelhöhen mit 1.850 mm und 1.750 mm entsprechen den Stapelhöhen der Druckmaschinen.
  • Bogenformat 76 x 106 cm deckt die Maximalformate der gängigen Druckmaschinen ab.
  • Hohe Materialvielfalt von Papier bis Karton ist gewährleistet.

Druckverstellung stufenlos bei laufender Maschine möglich

Druckverstellung stufenlos bei laufender Maschine möglich
  • Durch die stufenlose Druckverstellung auf 1/100 mm genau können Rüstzeiten erheblich gesenkt werden.
  • Der neuartige Antrieb lässt eine Drucklängenkorrektur ohne Aufzugsveränderung zu.

Formwechsel und Positioniereinrichtung

Formwechsel und Positioniereinrichtung

Zum Wechsel der Prägeform sowie zur Korrektur der Prägewerkzeuge wird das Wabenfundament in wenigen Minuten in eine Poition außerhalb der Maschine gefahren. Die Ver- und Entriegelung des Wabenfundaments erfolgt werkzeuglos auf Knopfdruck. In der Wechselposition ist die Form von drei Seiten zugänglich.


Technische Zeichnung von der Prägefoliendruckmaschine RF 106
Bezeichnung RF 106
Leistung pro Stunde bis 5.000 Bogen
Bogenformat max. 760 x 1.060 mm
Bogenformat min. 34 x 48 mm
Bogendicke max. 0,75 mm
Bogendicke min. 60 g/m²
Prägefläche max. 740 x 1.060 mm
Greiferrand 10–12 mm
Folienrollen, Durchmesser max. 300 mm
Folienrollen, Abstand min. 2 mm
Anzahl Folienbahnen max. 16
Anzahl Folienprogramme 1–8
Zylinderdurchmesser 600 mm
Aufzugdicke, inklusive Druckbogen 1,5 mm
Heizzonen 5
Höhenverstellbares Fundament +/-3 mm
Prägewerkzeughöhe, Standard 7 mm/1/4"
Stapelhöhe Anleger 1.850 mm
Stapelhöhe Ausleger 1.750 mm
Maschinenlänge 8.400 mm
Maschinenbreite 3.500 mm
Maschinenhöhe 2.800 mm
Arbeitshöhe Prägeform 950 mm